wieviel

Prof. Dr. Christina Aus der Au

Kirchentagspräsidentin Prof. Dr. Aus der Au

Prof. Dr. Christina Aus der Au, Theologische Geschäftsführerin am Zentrum für Kirchenentwicklung, Universität Zürich, und Präsidentin des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Berlin und Wittenberg 2017:

Nachhaltig predigen – auf jeden Fall! In die Herzen und Köpfe, in die Hände und Füße der Menschen hinein predigen, mit Geist, Wort und Tat. So dass sich unser in sich verkrümmtes, auf sich fixiertes Ich befreien lässt zur Achtsamkeit für andere. ...

Weiterlesen...

Dr. Gebhard Fürst

Dr. Gebhard Fürst

Dr. Gebhard Fürst, Bischof der Diözese Rottenburg Stuttgart:

Das Projekt "nachhaltig predigen" tritt für die schöpfungsfreundliche Kirche ein, für die die Diözese Rottenburg-Stuttgart seit vielen Jahren steht, unter anderem mit einer breit angelegten Klimainitiative. Verkündigung fordert eine adäquate Haltung ein, eine Realisierung der für richtig gehaltenen Verkündigungsinhalte. Das, was wir glauben, nämlich Gottes Hineinbegeben in die Verfasstheit unserer Welt ...

Weiterlesen...

Alois Glück

Alois Glück

Alois Glück, Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Landtagspräsident a.D., Präsident des ZdK a.D.

Unsere heutige Art zu leben ist nicht zukunftsfähig. Dies zeigt sich in vielen weltweiten Entwicklungen ökologisch, sozial und ökonomisch. Lange haben wir diese Signale verdrängt, nun werden die Probleme immer offenkundiger. Nun ist die Aufgabe, den Weg zu einer zukunftsfähigen Kultur zu entwickeln, zu einer Lebenskultur, die langfristig und in weltweiter Solidarität tragfähig ist. ...

Weiterlesen...

Dr. Robert Zollitsch

Dr. Robert Zollitsch

Dr. Robert Zollitsch, bis März 2014 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz und em. Erzbischof von Freiburg:

Ich finde "nachhaltig predigen" gut, weil es unser Anspruch als Christen ist, so zu leben, dass man an unserem Leben unseren Glauben ablesen kann. Reden und Tun sollen übereinstimmen. Papst Benedikt hat bei seinem Besuch in Freiburg beim Gottesdienst mit hunderttausend Menschen auf dem Flugplatz bei strahlendem Sonnenschein das Gleichnis von den ungleichen Söhnen (Mt 21, 28-32)

Weiterlesen...

Dr. Josef Annen

Dr. Josef Annen, 2009 bis 2020 Generalvikar der Bistumsregionen Zürich und Glarus

Mit der biblischen Botschaft als Fundament und Motivation sind wir als Getaufte beauftragt, Glaube zu leben, Frieden zu bringen und der Schöpfung Sorge zu tragen. Papst Franziskus hat im Oktober 2013 bei seiner Pilgerreise nach Assisi in seiner Predigt zwei nachhaltige Sätze gesagt: »Achten wir die Schöpfung, seien wir nicht Werkzeuge der Zerstörung.«  ...

Weiterlesen...

Ulrike Höfken

Ulrike Höfken

Ulrike Höfken, 2016 bis 2020 Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz:

Ich finde "nachhaltig predigen gut, weil eine zukunftsfähige, nachhaltige Entwicklung letztlich in Wert-Entscheidungen begründet ist. Die Liebe und der Respekt zur Schöpfung und dem Leben sind keine naturwissenschaftlichen Kategorien. Der Weg zur Nachhaltigkeit heißt praktisch vor allem eine Veränderung unserer Lebensstile und unseres Konsums.

Weiterlesen...

Nach oben