wieviel

Manfred Rekowski

(Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland)

Nachhaltig predigen lässt uns erfahren, dass das Wort der Bibel Kreise zieht.

Irgendwann ist bei mir der Groschen gefallen. Es war Anfang der Achtzigerjahre. Das Eintreten für die Bewahrung der Schöpfung wurde mir wie vielen anderen ein wichtiges Anliegen.

Und so machte ich aktiv mit: bei Rohstoffsammelaktionen, dem organisierten Eine Welt Verkauf, dem Bau von Solardächern auf kirchlichen Gebäuden und meinem mit grünem Strom betankte Elektroauto, das ich innerhalb Wuppertals fahre. Es ist bereichernd, wenn wir uns von biblischen Texten ansprechen und bewegen lassen.

Es geht nicht darum, dass von der Kanzel Appelle formuliert werden.

Es geht darum, dass wir im Hören auf die Worte der Bibel entdecken, dass im Sonntagsgottesdienst das Bekenntnis zu Gott, dem Schöpfer, nach konkreten Taten im Alltag verlangt.

Nach oben